dkm.de Login

Die Darlehnskasse Münster ist ein Kreditinstitut, dass sich für langfristige Finanzlösungen einsetzt. Seit 1961 bietet die Darlehnskasse dafür Finanzprodukte an, die zugeschnitten auf die Caritas und den Kirchen sind. Im Mittelpunkt stehen dabei die Menschen die in den entsprechenden Instituten arbeiten.
Direkt zum dkm.de Login

Anders als bei anderen Kreditinstituten, steht bei der Darlehnskasse Münster eine langfristige Beziehung zu den Kunden im Vordergrund. Neben den geschäftlichen Beziehungen sind andere Aspekte wie ein respektvoller Umgang und ein starkes Vertrauen ein weiteres Ziel.

Auf dieser Vertrauensbasis sollen die besten Finanzangebote gefunden werden. Kunden werden dabei objektiv beraten und an Hand der individuellen Bedürfnisse werden die besten Produkte gefunden. Es steht also nicht der kurzfristige Gewinn der Darlehnskasse, oder eine kurzfristige Finanzierung des Kunden im Mittelpunkt, sondern die langfristige Finanzsicherheit.

Gewinne der DKM verbleiben zudem im Kreis der Mitglieder der DKM. Mit diesen Mitteln werden zahlreiche Einrichtungen der Kirchen und der Caritas finanziell unterstützt. Langfristige Projekte der Caritas werden ebenfalls gefördert.

Noch vor 1961, nämlich im Jahr 1958 entstand die Idee eine eigene kirchliche Kreditgenossenschaft zu gründen. Mit dem Ziel spezielle Angebote für die Kirche und die Caritas zu schaffen wurde 1961 diese Idee verwirklicht.

Zu Beginn hieß die Darlehnskasse Münster noch, Darlehnskasse der Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen im Bistum Münster eGmbH. Als Gründungsmitglieder zählten sowohl juristische als auch Privatpersonen unter anderem aus dem kirchlichen Bereich.

Mit einer Bilanzsumme von 42 Mio. DM zeigte sich, dass das Angebot einen großen Zuspruch in der Kirche und der Caritas fand. Das Konzept fand Anklang und die folgenden Jahre bewiesen, dass der erfolgreiche Start fortgesetzt werden konnte.

In den ersten 25 Jahren Ihres Bestehens konnte die DKM Ihren Mitgliedern insgesamt mehr als dreitausend Kredite zur Verfügung stellen. Diese hatten ein Gesamtvolumen von mehr als 850 Mio. DM. Zudem wurden mehr als 20 Mio DM Spendengelder gewährt und zahlreiche Sachspenden geleistet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*